Wolfgang Voigt 1991-1999

For the very first time, EARQUAKE summarises in a chronological order almost all of Wolfgang Voigt’s musical work during the 1990s. EARQUAKE comprises 303 single pieces, 75 are previously unreleased. Additionally it contains the unreleased album "Wolfgang Voigt - Mit Maschinen Sprechen" from 1995
Exclusively available on KOMPAKT.FM
EARQUAKE fasst erstmalig Wolfgang Voigts nahezu gesamtes musikalisches Schaffen der 1990er Jahre chronologisch zusammen. EARQUAKE umfasst 303 einzelne Stücke, davon sind 75 bislang unveröffentlicht. Zusätzlich enthalten ist das Bonus Album "Wolfgang Voigt - Mit Maschinen Sprechen" aus dem Jahr 1995
Exklusiv erhältlich auf KOMPAKT.FM

The 90s: Directed by a techno bass-drum, a freaked-out decade is rushing towards nirvana, coma, freedom. Forward and forget. Right in the middle of it: Wolfgang Voigt, fully into it. The magic machines of the hour are called 303 and 909. A bass sequencer and a drum machine are putting the dancefloors of the planet into ecstasy. Acid, Baby!

Wolfgang Voigt’s best mate is the sampler. The omnivorous sound-transmitter is made for the artists genre-transgressing quotation-pop-art-expressionism. Under a countless number of aliases and projects, Wolfgang Voigt connects old with new artistic visions, he is creating hybrid experiments and concepts on the way to musical new ground. Everything is possible. And everything is techno, as long as there’s a four-to-the-floor bass drum. From Schlager to Polka to Classical music. From Jazz to Pop to Ambient. Via sampling, everything loses its meaning and is reincarnated to a new digital life. From early hardcore-acid and Gabber-projects like Mike Ink, Love Inc. & Co, crossing abstract-dadaistic Profan drafts like M:I:5 or Wassermann, to the form-restricted minimalistic discourse techno-classics Studio 1 and Freiland – Voigt celebrates the freedom of art and his very own Loveparade.

EARQUAKE! The name says it all. Even, if it costs your ears. 20 years of 99. It’s time to throw an enraptured eye back on a decade of unlimited possibilities, a retro-free rush of memories, for the energy of tomorrow …

For the very first time, EARQUAKE! summarises in chronological order almost all of Wolfgang Voigts musical work of the 1990s. A surreal voyage through ten years of ravenous, multi-layered creativity, that, considering it from the present’s bird’s-eye perspective, offers the view on a fascinating entirety.

„Tonight we’re gonna party like it’s 1999“

Prince

-----

It contains every single solo-project, the most important compilation-pieces as well as unreleased material. It is not containing explicitly: GAS, artistic collaborations, releases with external copyrights.

EARQUAKE comprises 303 single pieces, 75 are previously unreleased. Additionally it contains the unreleased album "Wolfgang Voigt - Mit Maschinen Sprechen" from 1995. 33 abstract electronic arpeggiator sound frescos.

EARQUAKE is being released in two different versions, available exclusively on KOMPAKT.FM:

USB stick in casket with booklet
Mp3 Downloads
Additionally, EARQUAKE is going to be supplemented by reissues and new pressings of selected vinyl-releases.

Die 90er. Ein durchgeknalltes Jahrzehnt rast auf der Techno Bassdrum Richtung Nirwana, Koma, Freiheit. Vorwärts und Vergessen. Wolfgang Voigt mittendrin, voll drauf. Die Zaubermaschinen der Stunde heissen 303 und 909. Ein Bass Sequencer und eine Drummachine versetzen die Tanzflächen des Planeten in Extase. Acid, Baby!

Wolfgang Voigts bester Kumpel ist der Sampler. Der alles fressende Sound-Transmitter ist wie geschaffen für Voigts genreüberschreitenden Zitat-Pop-Art-Expressionismus. Unter zahllosen Pseudonymen und Projektnamen verbindet Voigt alte mit neuen künstlerischen Visionen, kreiert hybride Experimente und Konzepte auf dem Weg ins musikalische Neuland. Alles ist erlaubt. Und alles ist Techno, solange es eine gerade Bassdrum hat. Von Schlager bis Polka bis Klassik. Von Jazz bis Pop bis Ambient. Alles wird entdeutet und im Sampler zu neuem digitalen Leben erweckt. Von frühen Hardcore-Acid und Gabber Projekten à la Mike Ink, Love Inc. & Co, über abstrakt-dadaistische Profan-Entwürfe wie M:I:5 oder Wassermann, bis zu den formstreng minimalistischen Diskurstechno-Klassikern Studio 1 und Freiland. Voigt feiert die Freiheit der Kunst und seine ganz eigene Loveparade.

EARQUAKE! Der Name ist Programm. Auch wenn’s die Ohren kostet. 20 Jahre 99. Zeit für einen entrückten Blick auf ein Jahrzehnt der unbegrenzten Möglichkeiten, einen Retro-freien Rausch der Erinnerungen, für die Energie von Morgen...

EARQUAKE fasst erstmalig Wolfgang Voigts nahezu komplettes musikalisches Schaffen der 1990er Jahre chronologisch zusammen. Eine surreale Reise durch 10 Jahre unbändiges, vielschichtiges Schaffen, bei der sich einmal mehr aus der Vogelperspektive der Gegenwart der Blick auf ein faszinierendes Ganzes ergibt.

„Tonight we’re gonna party like it’s 1999“

Prince

-----

Earquake beinhalted alle Solo-Projekte, die wichtigsten Kompilation-Beiträge sowie unveröffentlichtes Material. Earquake beinhaltet ausdrücklich nicht: GAS, künstlerische Kollaborationen, Veröffentlichungen mit externen Copyrights.

EARQUAKE umfasst 303 einzelne Stücke, davon sind 75 bislang unveröffentlicht. Zusätzlich enthalten ist das Bonus Album "Wolfgang Voigt - Mit Maschinen Sprechen" aus dem Jahr 1995. 33 abstrakte elektronische Arpeggiator Klangfresken.

EARQUAKE ist in zwei Varianten, ausschließlich und exklusiv über KOMPAKT.FM erhältlich:

USB Stick im Schmuckkästchen mit Booklet
Mp3 Downloads
Ergänzt wird EARQUAKE in Form von Nach- und Neupressungen ausgewähler Vinyl-Releases.