Colorist im Gewölbe

Es ist ein unüberbrückbares Hindernis, ein nutzloser Weg, den Colorist hinter sich lassen. Das Kölner Trio rezitiert Herzog, Reich und schafft mit seinen kleinen Gesten die große Eroberung. Colorist wurden mit ihren Konzerten auf dem Weekend Fest, für Intro und Arte zum gefeierten Geheimtipp in Köln, Berlin und darüber hinaus. Mit ihrem entrückten Sound aus Ukulele, Synthesizern und Techno-Rabatz wird „stufenweise ein umarmender Zusammenschluss“ erzeut, so die Intro anlässlich ihres Auftritts beim Introducing Festival. Und was am Ende übrig bleibt ist das kleine Detail; Am Donnerstag, den 15. November im Gewölbe.

Cologne-based sound designers Colorist bring the redundance back to Techno music. As an outsider in both club and indie circuits, Colorist go for a sound that takes as many cues from filmmaker Werner Herzog as from Steve Reich's "Minimal Music". It’s the small details that make their shows at Weekend Fest or Introducing Festival so spherical and driving. Thursday, November 15th at Cologne's Gewölbe.

Posted on November 13th 2012