Can`t Stop Loving You

Label: Kompakt
Release date: March 17, 2008
Cat No: Kompakt 172
Barcode: 880319034817
8,20 €
  • ALf7aeqBemKR
  • release
This charming Frenchman doesn‘t need much further introduction.He‘s been an integral part of the KOMPAKT family ever since his debut album „Bienfait“ in the year 2000. His overall musical mission is the almalgamation of minimal, deep house, dubtechno and ambient. He developped an ultra catchy way to wrap you around his finger with a maximum of warmth, emotion and elegance. The title track „Can‘t stop loving you“ can easily be deducted as his most DISCO work to date. It‘s a jolly well tempered house tune driven by a discoish bassline and euphoric stabs. We‘re not trying to make you believe that the voice of AUBELIA is the next great discovery. But in times where Starsearch and comparable TV programs torture us on a daily basis with GREAT singers we thought it could be a real relief to listen to a voice that‘s NOT perfect but even the more touching and sexy. „Can‘t stop loving you“ is gonna stick in your ears right after the first listen. It‘s kitsch, it‘s pop and there‘s a true love story behind it. And it‘s only one of three amazing tracks on this record. Oh, by the way: Our Greek friends from KLIK Records in Athens are just about release a ‚Tribute to Jonas Bering‘ album containing this wonderful musician‘s brightest moments. So keep your eyes focussed - focussed like a laser!
Dieser charmante Franzose muss hier nicht mehr gross vorgestellt werden. Bereits seit seinem Debutalbum „Bienfait“ aus dem Jahre 2000 ist er fester Bestandteil der KOMPAKT Familie. Seine musikalische Mission ist die ästhetische Verbindung von minimalem Deephouse, Dubtechno und Ambient. Mit einem Maximum an Wärme, Gefühl und Eleganz wickelt er den Tanzplaneten regelmässig locker um den Finger. Das Titelstück seiner neuen Platte ist sein bis dato discoidestes Werk und es ist ein Ohrwurm erster Kajüte. Was als gut gelaunter Housetrack mit euphorischen Chords und pumpender Bassline seinen Anfang nimmt, wird vor allem durch AUBELIA‘s zarte Stimme zum absoluten Reisser. Wir wollen bestimmt nicht behaupten, dass sie eine Wahnsinnsstimme hat. Aber in Zeiten von DSDS, wo man täglich von genialen Sängeren in Grund und Boden geplärrt wird, darf es gerne mal wieder etwas schief, aber dafür authentisch und sexy zugehen. Finden wir...

Die beiden Instrumentaltracks brauchen sich aber auch nicht zu verstecken, sondern zählen derzeit zum Beherztesten, was Minimaltechno zu bieten hat. Oh übrigens, unsere griechischen Freunde von KLIK Records/Athen stehen kurz davor eine wunderbare „Tribute to Jonas Bering“ CD zu veröffentlichen. Er hat‘s verdient...Finden wir.