Desert Night

Release date: April 19, 2019
Cat No: 3000° 067
Barcode: 4250101405051
Desert Night: Monumental space undulating in the pale moonlight, simple yet full of ruffled, organic textures if you have a closer look. Taster Peter created a very similar atmosphere, but for the dancefloor. The tribalist, percussive groove and the hypnotic rustling of the open hi hats are as ancient and timeless as the spirit of that desert, while the opulent acoustic pressure of the production is an epitome for modern times. A track made for those moments when a party really starts moving. The same goes for the intoxicating minimalism of the Mollono.Bass remix. Oracle is the perfect counterpart, as the cinematic melody and trippy sound effects aim to create a maximum of momentum inside the mind of the listener. The remix of Elfenberg uses a flowing bassline to turn this tune into a vision of understated ecstasy and progressive bliss.
Desert Night - die Wüstennacht: Monumentale Weite im blassen Mondlicht, schlicht und bei genauem Hinsehen doch voller kräuselnd-organischer Texturen. Eine ähnliche Atmosphäre hat Taster Peter hier für die Tanzfläche geschaffen. Der tribalistische, trommelnde Groove und das hypnotische Rascheln der offenen Hi Hats sind so zeitlos wie der Geist eben jener Wüste, der voluminös-opulente Schalldruck ein Inbegriff modernen Zeiten. Ein Titel für jene Momente, in denen eine Party in maximale Bewegung gerät. Das gleiche gilt auch für das berauschend-minimalistische Drama, das sich im Remix von Mollono.bass abspielt. Oracle bietet dazu einen wunderbaren Kontrast, denn die verklärte Melodie und die trippigen Sounds zielen auf maximale Bewegung im Kopf der Hörerschaft ab. Im Remix von Elfenberg verwandelt sich der Titel auf stehendem Bass zu einer unterschwellig ekstatischen Vision von Erleuchtung.

Webshop Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter
Subscribe