Frequency

Label: Kompakt
Release date: September 20, 2004
Cat No: Kompakt 102
Barcode: 880319014314
Sold Out
Without exaggeration we can say: There were (and are) two summer-hits on KOMPAKT, on whose everybody can agree. On one hand, JUSTUS KÖHNCKE with his terrific TIMECODE (KOMPAKT 95) and REX THE DOG - PROTOTYPE (KOMPAKT 92). Both tracks have one thing in common. An almost hymnish, pomopous superstructure of melody, that, even though coloured with the trendy eighties touch and freaky souped-up, is totally retro-free and incomparable. REX THE DOG is attending with his overdue follow-up 12inch single, and of course seamlessly ties up to the antecessor. While the titletrack - FREQUENCY - charged with a good pinch of Acid - enhances the Prototype-formula, the B-side delights with elegant vocal-lines carried by lustrous harmony bows. I LOOK INTO MIDAIR - trickles like a prickling laburnum, through the clouds on the dancefloor. That makes us look up happily.
Man kann wohl ohne Übertreibung sagen: Es gab (und gibt) zwei Sommerhits auf KOMPAKT, auf die sich alle einigen können. Zum einen, JUSTUS KÖHNCKE mit seinem grandiosen TIMECODE (KOMPAKT 95) und REX THE DOG - PROTOTYPE (KOMPAKT 92). Beide Stücke haben eins gemeinsam: Einen fast hymnenhaft, prunkvollen Melodieüberbau, der, obwohl im trendy achtziger touch gefärbt und schräg frisiert, vollkommen retrofrei ist und sich mit nichts vergleichen lässt. REX THE DOG wartet nun mit seiner überfälligen Nachfolge-Maxi auf, und knüpft natürlich nahtlos an den Vorgänger an. Während das Titelstück - FREQUENCY - mit einer guten Prise Acid angereichert, die Prototype-Rezeptur weitentwickelt, beglückt uns die B-Seite mit von schimmernden Harmoniebögen getragenen, eleganten Gesangslinien. Wie ein prickelnder Goldregen rieselt - I LOOK INTO MIDAIR - durch die Wolken auf die Tanzfläche. Das lässt uns froh nach oben schauen.