Particle/Matter-Wave/Energy

Label: Kompakt
Release date: October 11, 2019
Cat No: Kompakt 407
Barcode: 4250101408632
Ships October 8
17,90 € 16,11 €
  • 5d69becb84b40
  • release
High-quality download in MP3 (320 Kbps) will be sent to you on October 11, 2019
Kompakt welcomes veteran contemporary experimental producer Marcus Schmickler with the release of his spectacular noise/techno fused medallion entitled “Particle/Matter-Wave/Energy”. Marcus Schmickler’s fifty plus release discography is one of the most fascinating in his field. From his studies under Cologne based Stockhausen collaborator Johannes Fritsch to his releases through legendary imprints a-Musik, editionsMego and Mille Plateaux, over the years Schmickler has been behind innumerable collaborations and sonic explorations. Be it through his ground-breaking indie/electronic band Pluramon or through his releases that have included collaborations with musicians such as John Tilbury, Thomas Lehn, Julee Cruise or MIMEO he has even had his works being performed by ensemble recherche, musikFabrik or Paragon Ensemble. Beyond continuing to perform on the world stages, he authors theatre and film and currently teaches at Institut für Musik und Medien in Dusseldorf. This brings us to the release of "Particle/Matter-Wave/Energy" - a 37 minute long piece (split into 2 parts on the LP version) that explores the borders of a scientific universality of sonification towards something that becomes a singular experience – sound. The pieces’ foundational aim was to create an acoustic rendering of what it sounds like when two galaxies collide by gravitational forces. To avoid this one sheet getting lost in theory, the audible result of “Particle/Matter-Wave/Energy” is an incredibly, immersive work that is required listening from start to end. Contemporary experimental music and modern techno collide as waves of synths caress the listener through intense waves of frequency variables. The orchestral enormity of the piece is both discomforting yet embracing as the listener feels engulfed with it’s robotic caress.
Kompakt heißt Markus Schmickler, den erfahrenen Produzenten zeitgenössischer elektronischer Musik, mit dem Release seiner spektakulären Platte „Particle/Matter-Wave/Energy“, die Noise und Techno miteinander verwebt, willkommen.

Markus Schmicklers aus über 50 Veröffentlichungen bestehende Diskographie zählt zu den faszinierensten seines Bereichs. Von seinen Studien unter dem in Köln lebenden Johannes Fritsch, der mit Stockhausen kollaborierte, bis hin zu seinen legendären Prägungen bei a-Musik, editionsMego und Mille Plateaux, stand Schmickler über die Jahre hinter unzähligen Kollaborationen und akustischen Untersuchungen. Sei es durch seine bahnbrechenden Indie/Elektronik-Band Pluramon oder durch seine Veröffentlichungen, die unter anderem aus Zusammenarbeiten mit Musiker*innen wie John Tilbury, Thomas Lehn, Julee Cruise oder MIMEO bestehen, wurden seine Arbeiten sogar vom ensemble recherche, der musikFabrik oder dem Paragon Ensemble aufgeführt. Über die Auftritte auf den Bühnen der Welt hinaus, war er als Autor für Theater und Film tätig und lehrt aktuell am Institut für Medien und Musik in Düsseldorf.

Das bringt uns zum Release von „Particle/Matter-Wave/Energy“ – einem 37 Minuten langen Stück (in der LP-Version zweiteilig), das die Grenzen einer wissenschaftlichen Allgemeingültigkeit von Beschallung gegenüber etwas austestet, das zu einer singulären Erfahrung wird – Sound. Das dem Stück zugrundeliegende Ziel besteht darin, eine akustische Wiedergabe dessen zu schaffen, wie es klingt, wenn zwei Galaxien durch Gravitationskräfte kollidieren.

Um zu vermeiden, dass sich die Platte in Theorie verliert, ist das akustische Ergebnis von „Particle/Matter-Wave/Energy“ eine unglaubliche, eindringliche Arbeit, die einfordert, sie von ihrem Beginn bis zum Ende zu hören.