Serenade

Label: Kompakt
Release date: April 5, 2019
Cat No: Kompakt 399
Barcode: 4250101403408
9,20 €
  • 5c5839683851f
  • release
Tom Demac is no stranger to us, with well-played releases on Hypercolour, Electronique Audio and Glasstable, we were happy to offer him a home with Kompakt in 2018 thanks to a collaboration with Real Lies titled “White Flowers”. Tom returns to Kompakt, this time solo with the 3 tracker “Serenade” .

The title track is delicately brought together by a fragile piano rhythm and poetic wisdom over the might of the kick drum. Tom says its best that “Despite it being a little generic adding spoken word talking about music over actual music, the poetic nature of the delivery and description of the effects and emotions that music can bring, really worked with the piano I had written for this song.”

“Seventh Sign” was initially intended an experiment in cello recordings through an effects pedal but ended up being track brimming with pure techno groove. Second Skin is the perfect finale embracing epic elements of broken beat and even IDM sensibilities with a gorgeously misguided horn leading the march.

On Serenade, Tom Demac shows he has what it takes to reconfigure the vitality of what emotive techno can be. A central force that has kept the beat of Kompakt’s heart in rhythm since day one.
Tom Demac ist uns wohl nicht unbekannt mit seinen vielgespielten Veröffentlungen auf Hypercolour, Electronique Audio und Glasstable. 2018 hatten wir die Freude ihn gar bei Kompakt unterzubekommen mit einer Zusammenarbeit zwischen ihm und Real Lies namens White Flowers. Tom kehrt nun zurück zu Kompakt, diesmal solo mit Serenade.

Das Titelstück wird durch einen zerbrechlichen Klavierrhythmus, Sprechgesang über der Kraft einer Kickdrum zusammengeführt. Tom dazu: "obwohl es sich dabei nur um spoken word handelt, das in der Musik über Musik spricht, ergibt sich für mich zusammen mit dem Klavier, das ich hierfür geschrieben haben, eine poetische Natur.

Seventh Sign war ursprünglich nur ein Experiment mit Cello-Aufnahmen und einem Effektpedal, wurde aber zu einem Track mit reinem Technogroove. Second Skin ist das perfekte Finale, das epische Elemente von gebrochenem Beat und sogar IDM-Sensibilität mit einem wunderschön fehlgeleiteten Horn umfasst, das den Marsch anführt.

Auf Serenade zeigt Tom Demac, dass er das Zeug dazu hat, die Vitalität dessen, was emotionaler Techno sein kann, neu zu konfigurieren. Eine zentrale Kraft, die den Herzschlag von Kompakt vom ersten Tag an im Takt gehalten hat.