Album artwork for Speicher 5

Speicher 5 Voigt & Voigt

Release date: October 14, 2002
Cat No: Kompakt Ex 005
Barcode: 880319011016
7,99 €
  • EuyRJ1888p7g
  • release
Includes high-quality Mp3 download
There is a new term going around cologne: abspeichern! - friendly beckoning to Frankfurt where they have been heavily pumping for quite a while now, Kompakt sends out a new racer: it's hard but it's fair. It's simple but two- to three-dimensional. But above all, it's rocking as if there wasn't a tomorrow. Following the hot predecessors by M. Mayer, Superpitcher and the brothers Voigt, it's now time for the 5th push - again released by the brothers voigt: Reinhard Voigt - also called 'the kompakt animal' due to his most successful live performances in Germany and abroad - at his best regarding pressure and hardness. His track 'Dorn' is a pitbull with knacking acid sounds. Wolfgang Voigt, in contrast, comes up with 'Vision 03'. A real jewel where he concentrates the very beginnings of 'Roxy'/Speicher 3 to a so far unknown mutation of disco music and which, if played at the right time, exhibits an tremendous emotional power. The tempo is sexy, the sound like a soft stone. A kaleidoscope of colours. And the world is plunged in a light of hope and a better tomorrow. May the planet keep on dancing. But with a vision....
In Köln gibt es einen neuen Begriff: abspeichern! Mit einem freundlichen Wink nach Frankfurt, wo seit einiger Zeit eher kräftig gepumpt wird, schickt Kompakt einen neuen Sound ins Rennen: Er ist hart, aber fair. Er ist einfach, aber zwei- bis dreidimensional. Aber vor allem schaukelt es, als gäbe es kein Morgen. Nach den heiß gehandelten Vorgängern von M. Mayer, Superpitcher und den Brüdern Voigt ist es nun Zeit für den 5. Gang - wieder von den Voigts: Reinhard Voigt - wegen seiner erfolgreichsten Live-Auftritte im In- und Ausland auch “das Kompakt Tier“ genannt – liefert hier in Sachen Druck und Härte nur vom Feinsten. Sein Track 'Dorn' ist ein Pitbull mit knackigen Acid-Sounds. Wolfgang Voigt wartet dagegen mit “Vision 03“ auf. Ein wahres Juwel, in dem er die Anfänge von “Roxy“ (Speicher 3) zu einer bisher unbekannten Mutation von Disco-Musik verdichtet, – was, zum richtigen Zeitpunkt gespielt, eine ungeheure emotionale Kraft entfaltet. Das Tempo ist sexy, es klingt weich und steinhart zugleich. Ein Kaleidoskop von Farben. Und die Welt ist in ein Licht der Hoffnung und eines besseren Morgens getaucht. Möge der Planet weiter tanzen. Aber mit einer Vision ...

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter