Album artwork for Speicher 75

Speicher 75 Kölsch

Release date: April 22, 2013
Cat No: Kompakt Ex 075 D
Barcode: 880319074417
11,20 €
  • T1ZLb7kIXaya
  • release
Includes high-quality Mp3 download
For SPEICHER 75, label staple and world-venerated club juggernaut KÖLSCH returns to the series with two expectedly masterful epics for the discerning floor. We’re quite used to the sight of even the most composed of crowds going strictly mental when Denmark’s Rune Reilly KÖLSCH drops another one of his anthemic cuts during a live performance – just think of timeless masterpieces like the hallucinogenic “Loreley” (KOMPAKT Extra 68), the slightly nutty “Opa” (KOMPAKT Extra 70) or the sumptuous “All That Matters” (FMX/ATM 001): with literally every single one of his tracks being a wildly popular DJ choice, the man behind the chartbusters certainly knows how to create an impact.

It’s those highly emotive yet unimpeachably simple leads we love so much with KÖLSCH, and we’re more than delighted to find them again in “Goldfisch”, a deliriously beautiful track full of shimmering pads and cinemascopic chords. A soaring trip to the eye of the storm, this will enchant hopers and mopers alike, making it the perfect primer for “Zig”, the B-side’s majestic prime time mover. Here, you’ll find fizzy percussion and spanking disco riddims leading your way to melodic bliss, fleshing out a unique vista on a mythical place where the melancholic and the ecstatic meet as friends.
Für SPEICHER 75 kehrt unser Label-Star und weltbekannter Club-Magnat KÖLSCH zurück, mit zwei erwartungsgemäß meisterhaften Epen für den gehobenen Geschmack. Wir sind ja daran gewöhnt, dass selbst die ruhigste Menge ausflippt, wenn der Däne Rune Reilly KÖLSCH während einer seiner Live- oder DJ-Performances einen seiner hymnischen Tracks spielt – man denke nur an so zeitlose Meisterwerke wie das halluzinogene "Loreley" (KOMPAKT Extra 68), das leicht entrückte "Opa" (KOMPAKT Extra 70) oder das opulente "All That Matters" (FMX/ATM 001): Der Mann hinter diesen Chartbreakern versteht es, mit jedem einzelnen seiner Tracks nicht nur bei anderen DJs für Aufsehen zu sorgen.

Es sind diese hochemotionalen, aber dennoch unnachahmlich einfachen Leads, die wir bei KÖLSCH so lieben, und wir sind mehr als glücklich, sie in "Goldfisch" wiederzufinden, einem wahnsinnig schönen Track voller flirrender Flächen und cineastischer Akkorde. Ein Trip ins Auge des Sturms, der Kämpfer und Tänzer gleichermaßen verzaubert und die perfekte Einstimmung auf "Zig", den majestätischen Prime-Time-Mover der B-Seite, darstellt. Hier führen uns übersprudelnde Percussions und treibende Disco-Riddims zu vollkommener Seligkeit und erlauben uns einen kurzen Blick in einen Raum, in dem sich Melancholie und Ekstase als Freunde begegnen.

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter