Album artwork for Synchronicity I

Synchronicity I WhoMadeWho

Release date: June 12, 2020
Cat No: Kompakt Digital 119
Barcode: 4250101417467
  • 78398933
  • 82020D5E
  • 78398989
  • C90915DF
“We have always been very fortunate to meet and know many talented producers. In recent years, we have been exploring those relationships with different remixes and collaborations, and every time something exciting came out. That’s why we started our Synchronicity project. To challenge ourselves making inspiring, fun and beautiful music. ‘Synchronicity’ means "the simultaneous occurrence of events which appear significantly related but have no discernible causal connection. This very well describes how our path led to the place we are now – somewhere between the club and indie scenes.” – WhoMadeWho

KOMPAKT welcomes back three dear friends – Copenhagen’s WhoMadeWho. Tomas Barfod’s penchant for electronic music poetically juxtaposed with Tomas Høffding and Jeppe Kjellberg’s respective backgrounds in rock and jazz, gives their music an electrifying combination of sounds, merging a variety of influences to produce a unique sonic fingerprint that is emotive, irresistible and immensely satisfying.

Though we both have yet to strike a note together since the release of their 2012 full length “Brighter” (KOM 254), WhoMadeWho have been remarkably productive. With two full lengths, a DJ mix for Watergate’s series and releasing two of 2019’s most played out club tracks together with Rampa (Innervisions) and Artbat (Watergate Records), the trio have found themselves diving more and more into the world of electronic music, tapping into their goldmine of connections within the scene to spearhead an array of collaborations.

The result is Synchronicity – a series of 3 EP’s to be released throughout 2020 on KOMPAKT.

Synchronicity 1 gets introduced by none other than one of today’s most respected producers – Studio Barnhus’ own Axel Boman. With “Anywhere In The World”, they create an eccentric house number that conjures ghosts of Talking Heads past mingling in a smokey club that would make Adrian Sherwood proud. Echonomist is no stranger to the dancefloor with releases on Innverisions, Blue Shadow and TAU to name a few. Together they came up with with two of the four tracks. The first is “Interloper” and will appease any early WhoMadeWho fan’s appetite. The boys croon to an Italo bred disco rhythm of the catchiest kind. Adana Twins managed to get some studio time in with the boys before lockdown and with “Immersion” they make us yearn for the festival stages of yesterday’s past. It’s no surprise as they continue to dominate the Beatport charts which all started with their smash hit remix of “Roar” by our own Patrice Bäumel! Echonomist returns with the EP closer “Cecile”. They fall into a deeper affair carried graciously by WhoMadeWho’s signature baseline and the shimmer of guitars and sunset soaked synths.
"Es ist eine ausgesprochen glückliche Fügung, dass wir auf unserem Weg immer wieder so viele talentierte Produzenten kennenlernen durften. In den letzten Jahren haben wir einige dieser Beziehungen in Form diverser Remixes und von Kollaborationen vertieft, und jedes Mal kam etwas echt Aufregendes dabei heraus. Aus diesem Grund haben wir das Synchronicity-Projekt gestartet. Um uns selbst herauszufordern und inspirierende, lustige und schöne Musik zu machen. Synchronizität bedeutet das gleichzeitige Auftreten von Ereignissen, die in einem signifikanten Zusammenhang zu stehen scheinen, aber keinen erkennbar kausalen Kontext haben. Dies beschreibt sehr gut, wie der Weg uns dorthin geführt hat, wo wir jetzt sind - irgendwo zwischen der Club- und der Indie-Szene." – WhoMadeWho

KOMPAKT freut sich über die Rückkehr von drei guten alten Freunden: das Kopenhagener Trio WhoMadeWho. Tomas Barfods Vorliebe für elektronische Musik als poetischer Gegenpol zu Tomas Høffding und Jeppe Kjellbergs Jazz- und Rock-Background verleiht ihrer Musik diese elektrisierende Kombination, in der verschiedene Einflüsse zu einem einzigartigen künstlerischen Fingerabdruck verschmelzen.

Obwohl WMW bei KOMPAKT seit der Veröffentlichung ihres 2012 erschienenen Albums "Brighter" (KOM 254) keinen gemeinsamen Ton mehr rausgebracht haben, waren die drei Jungs in der Zwischenzeit bemerkenswert produktiv. Mit zwei Alben, einem DJ-Mix für die Watergate-Reihe und der Veröffentlichung von zwei der meistgespielten Clubtracks des Jahres 2019 zusammen mit Rampa und Artbat tauchte das Trio mehr und mehr in die Welt der elektronischen Musik ein. Nun greifen sie auf diese guten Beziehungen innerhalb der Szene zurück, um gleich eine ganze Reihe von spannenden Kollaborationen anzuzetteln: Das Ergebnis ist Synchronicity - eine Serie von 3 EPs, die im Laufe des Jahres (2020) auf KOMPAKT veröffentlicht werden.

Den Anfang auf “Synchronicity 1“ macht kein Geringerer als einer der angesehensten Produzenten der Jetztzeit: Axel Boman (Studio Barnhus). Zusammen mit Axel entstand "Anywhere In The World", ein exzentrischer House Track, der die Geister der Talking Heads mit denen Adrian Sherwoods in einem dicht vernebelten Club zusammenbringt. Auch Echonomist ist kein Unbekannter auf den Tanzflächen der Welt mit Veröffentlichungen auf Innervisions, Blue Shadow und TAU. Zusammen mit ihm sind zwei der vier Tracks dieser EP enstanden. Der erste ist "Interloper" und wird den Appetit jedes WhoMadeWho-Fans der ersten Stunde stillen. Die Jungs singen darauf zu einem Italo-artigen Disco-Rhythmus der eingängigsten Art. Die Adana Twins haben es gerade noch vor dem ersten Lockdown geschafft, mit den dreien ins Studio zu gehen, und mit "Immersion" lassen sie uns von lange vergangenen Festivalnächten träumen. Was für uns keine große Überraschung darstellt, schließlich dominieren sie weiterhin die Beatport-Charts, ein Siegszug, der spätestens mit ihrem Smash-Hit-Remix von "Roar" von Patrice Bäumel begonnen hatte! Echonomist macht dann mit "Cecile" den Deckel auf diese EP. Diesmal stürzen sie sich Hals über Kopf in eine tiefergehende Affäre miteinander, die von einer WhoMadeWho-typischen Bassline, dem Schimmern von Gitarren und sonnenuntergangsgetränkten Synthies getragen wird.

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter