Album artwork for The Outcast

The Outcast DJ Tennis feat. Pillowtalk

Label:

Kompakt

Release date: November 26, 2012
Cat No: Kompakt 261
Barcode: 880319071812
Sold Out
Includes high-quality Mp3 download
Established in 2010, the LIFE AND DEATH collective quickly became a household name in the club circuit with just a handful of high quality releases, including the stunning remixes for WhoMadeWho’s “Every Minute Alone” or Pillow Talk’s towering “The Come Back EP”. Now, KOMPAKT is preparing to release THE OUTCAST, the latest offering from co-founder DJ TENNIS and a melancholic dance floor masterpiece indulging in lush vocals and psychedelic intimacy.

It was just a question of time until we would want in: sharing the same melodic sensibilities and a taste for those very special moments on the floor, both Kompakt and Life And Death are labels well-known for their stake in emotionally engaging music, making DJ TENNIS’ latest offering a natural fit for the Kompakt roster. Manfredi Romano aka DJ Tennis is one of the most engaging figures in dance music today; the man behind Italy’s leading event and booking agency Daze and operating the Life And Death imprint, he now steps forward with this breakthrough single THE OUTCAST. Together with the seminal PILLOW TALK, the bustling DJ, producer, event promoter and label head weaves an intricate web of late ‘60s influences, finely-tuned whispers of pop and raw beats rigged up for prime time success, once again proving his uncanny ability to take a handful of influences and ideas and mold them into a great club track that represents more than the sum of its parts. Releasing electronic music as accomplished as this is a feat that doesn’t come without hard work, actual presence of talent or a high degree of passion, so choosing MORGAN GEIST as a remixer was kind of a no-brainer, as the co-producer behind legendary projects such as Metro Area or Storm Queen is both famed and feared for his perfectionism in the studio... not only rendering accurate replicas of early 80s Disco B-sides, but brilliantly updating a classic vibe for a modern audience. His elegant remix for “The Outcast” is no exception as it takes the track into jacking territory while keeping the original mood very much intact. LIFE AND DEATH’s own Dark Mix stays in the picture while extracting the emotional core: it’s a quintessential rework that makes for a haunting listening experience as it wanders the labyrinthine, delay- laden corridors of a mind indulging in splendid isolation. It should be clear by now that LIFE AND DEATH’s definition of darkness is neither gothic nor gory, but charts the darker side of the moon, painting a psychedelic picture filled with gloriously radiating shadows and bright strokes of analogue melancholy. That and some highly infectious grooves that will find your hands in the air, waving them because you care.
Nur mit einer Handvoll Releases bewaffnet eroberte das 2010 gegründete LIFE AND DEATH Kollektiv die Clublandschaft, darunter so großartige Platten wie WhoMadeWho’s “Every Minute Alone” oder Pillow Talk’s “The Come Back EP”. Jetzt stellt KOMPAKT mit DJ TENNIS’ THE OUTCAST eine neues Meisterwerk aus der italo-amerikanischen Soundschmiede vor, ein melancholischer Floorschmeichler mit opulenten Vocals und psychedelischen Einflüssen.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir auf den Zug aufspringen: Life And Death ist schließlich wie Kompakt als ein Label mit Vorliebe zum Melodiösen und Besonderen bekannt, als Verfechter der Emotionen auf dem Tanzflur. DJ TENNIS’ neues Meisterwerk passt da hervorragend ins Bild: Als eines der aufregendsten neuen Talente in der aktuellen Tanzmusik hat Manfredi Romano aka DJ Tennis das Life And Death-Label mitbegründet und mit Daze auch noch eine der wichtigsten Event- und Bookingagenturen Italiens geschaffen. Nun tritt er mit dem Ausnahmetrack THE OUTCAST ins Rampenlicht, entstanden in Kooperation mit den einzigartigen PILLOW TALK. Ein feinmaschiges Netz aus Spätsechziger Einflüssen, perfekt austariertem Pop-Geflüster und rohen, für die Primetime hochgerüsteten Beats wird hier serviert und unterstreicht einmal mehr die nahezu unheimliche Fähigkeit von Tennis, eine lose Sammlung von Einflüssen und Ideen in einen großartigen Clubtrack zu verwandeln der mehr darstellt als nur die Summe seiner Teile.

Elektronische Musik dieser Gewichtsklasse kommt nicht ohne harte Arbeit, real existierende Begabung oder große Leidenschaft aus. Da lag die Wahl von MORGAN GEIST als Remixer mehr als nah, wird der Koproduzent von legendären Projekten wie etwa Metro Area oder Storm Queen doch für seinen Perfektionismus im Studio zugleich gefeiert und gefürchtet. Einfach nur die Merkmale klassischer Disco B-Seiten emulieren reicht dem Mann nicht, da muß das Rad eben auch mal neu erfunden werden: sein Remix siedelt THE OUTCAST um in jackenderes Territorium und übersetzt einen klassischen Vibe für das moderne Ohr, verliert jedoch nie die Tuchfühlung mit der Stimmung des Originals.

LIFE AND DEATHs eigener Dark Mix macht sich direkt an die Extraktion des emotionalen Kerns und präsentiert eine eindringliche Neufassung, die sich durch die labyrinthischen, delayverhangenen Korridore eines Geistes in stillem Aufruhr kämpft. Inzwischen sollte auch deutlich geworden sein, daß Life And Death’s Definition von Dunkelheit weder blutrünstig noch gruftgotisch daherlärmt: man kartografiert viel lieber die dunkle Seite des Mondes und malt mit ausholendem Gestus psychedelische Bilder voll glorreich schimmernder Schatten und analoger Melancholie. Das und ein hochgradig ansteckender Groove, der den Händen ziemlich schnell in die Höhe hilft.

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter