The Standing Man Ep

Release date: September 11, 2006
Cat No: MK 018
Barcode: 880319212314
Sold Out
He has done it again. The at the moment choice 'Jenenser' has by simply enriching a number of elements brought everybody into ecstasyMr. Simmonds has fundamentally savour different classic music styles. Only instead of ever spitting it out, he prepares and processes to become fine ingredients to his own recipes. His 4 new tracks realize in each rhythm and each note a composure, which few sound arrangements are able to present. This goes beyond pure club music, because the enormous musicality is set up by means of pure club 'tool' understanding, thereby enriching a set of tasteful disks while ever mindful of variety. Magic moments for those in attendance are a given. At home lounging on the sofa, there won't be a long time spent in quiet reflection, but rather active expression. In another related reference, Ian has published music with some live-musicians under the name 'Wise in Time', a wonderfully deep album speckled with his vocals named “The Ballad of Den the Men” on the renowned Crammed Discs label. A1 Cry Dub Deep jazz sets bring so much warmth into the club, thus seemingly static courses of motion end as pure soft exhalations of dance. Then at the entrance of the clodhopper in addition to supple inserts, this manages to add a tickle to the sound. Everything is added in a co-operated fashion, so that a true drum roll of feelings develops. A2 Rubix Decelerated clapping/nodding/percussion house of which Funkiness calls in due to its effectiveness is in itself frightening already. With a bastion of organic melodic sequences, a magical dream to a true film is presented. B1 Sevenseas Electrically dragged intro-rhythm is altered into a downbeat/grunt/clap house track which in its balance is vaguely skipping, slow motion helter-skelter, down the sidewalk. Voices call out somehow speaking: “You cannot fall“! Why? Because the music has got your back. B2 The raven A seemingly dark epos, which is yet able to give hope a new chance with a flare of longing sounds. Hope doesn't even die last, because at the end of the valley a light shines always. Making the way there that much darker.
Er hat es wieder getan, der zur Zeit Wahl- Jenenser, hat einfach Stücke hereingereicht und alle wieder verzückt. Herr Simmonds hat einfach verschiedene klassische Musikstile gefressen. Nur spuckt er sie nimmer aus, sondern verdaut sie richtig, um später den geschmeckten Zutaten eigene Rezepte zu widmen. Seine 4 neuen Tracks leben in jedem Rhythmus und jeder Note eine Gelassenheit aus, die wenige Tonträger in dieser Zeit wiederzugeben vermögen. Dies geht über pure Clubmusik hinaus, denn die enorme Musikalität setzt sich über das pure Clubtool-Verständnis hinweg und bereichert dadurch ein auf Vielfalt bedachtes Set eines geschmackssicheren Plattenunterhalters. Magische Momente bei den Anwesenden sind vorprogrammiert ! Daheim auf dem Sofa genossen, bleibt man auch nicht allzu lange in stiller Tracht darauf kauern. Es sei an dieser Stelle noch kurz darauf hingewiesen, das Ian gerade mit einigen deutschen Livemusikern unter dem Namen Wise In Time ein wundervoll tiefes, mit eigenen Vocals gespicktes Album namens „The Ballad of Den the Men“ auf dem traditionsreichen Label Crammed Discs veröffentlicht hat! A1 Cry Dub Tiefe Jazz-Garnituren bringen so viel Wärme in den Club, so das statisch anmutende Bewegungsabläufe in reine weiche Tanzabläufe enden, welche auch den größten Grobmotoriker dazu hinreißen geschmeidige Einlagen aus sich heraus zu kitzeln! Alle Zutaten sind so aufeinander abgestimmt, das ein wahrer Trommelwirbel der Gefühle entstehen kann. A2 Rubix Abgebremster Klöppel Kopfnicker Percussion House welcher eine Funkyness einfordert die aufgrund seiner Effektivität fast schon beängstigend ist. Mit einer Bastion an organischen Zutaten werden Melodieläufe gezaubert die den Traum im Kopf zum wahren Film werden lassen! B1 Sevenseas Elektrisch angezerrte Anfangsrhythmik mutiert zu einem Downbeat Knarz Clapp House Track der in seiner Balance einen fast schon in Zeitlupe über den Gehweg holterdiepoltern lässt. Stimmen rufen einem irgendwie zu „Du kannst nicht fallen“! Denn diese Musik fängt Dich immer wieder auf! B2 The raven Ein dunkel anmutendes Epos, welches mit einem Schimmern von Sehnsuchtsklängen der Hoffnung eine neue Chance zu geben vermag. Hoffnung stirbt nie auch nicht zuletzt, denn das Ende eines Tals leuchtet immer hell, sei der Weg dahin auch noch so düster!