Album artwork for This Is How Things Are

This Is How Things Are Blitz

Label:

Auftrieb

Release date: October 13, 2003
Cat No: AUFTRIEB 022
Barcode: 880319000119
7,99 €
  • ao6rSAfpK7g3
  • release
Includes high-quality Mp3 download
Who am I in a social world where the main features are dramatically changing due to individualisation, pluralisation and globalisation? Identity is a subjective construction process where the subject tries to find the balance between inner and outer worlds. But how does it manage to create a coherent form for itself in a fragmented and contradictory world? BLITZ shows how the components of identity, i. e. work, love, social relationships and cultural positioning, can be connected in order to construct a coherent and consistend patchwork of a self that makes the subject capable of action and reaction. BLITZ also shows that this construction process follows an understandable, inner logic and that this process requires social, mental as well as material resources. In postmodernity, the identity-forming process does not degenerate into a postmodern arbitrarity, but rather constitutes an active effort that can be regarded as a chance for the subject. THIS IS HOW THINGS ARE!
Wer bin ich in einer sozialen Welt, deren Grundriss sich unter Bedingungen der Individualisierung, Pluralisierung und Globalisierung dramatisch verändert? Identität ist ein subjektiver Konstruktionsprozess, in dem ein Ausgleich von innerer und äusserer Welt gesucht wird. Wie gelingt es Subjekten in einer fragmentierten und widersprüchlichen Welt, für sich eine stimmige Passung herzustellen? BLITZ zeigt, wie sich die Identitätsbausteine, die sich auf Arbeit, Liebe, soziale Beziehungen und kulturelle Verortung beziehen, zum Patchwork einer passförmigen Identitätskonstruktion verknüpfen, die handlungsfähig macht. BLITZ zeigt auch, dass dieser Herstellungsprozess einer nachvollziehbaren inneren Logik folgt und dass er sozialer, psychischer und materieller Ressourcen bedarf. Identitätsbildung in der Spätmoderene zerfällt nicht in eine postmoderne Beliebigkeit, sondern ist eine aktive Leistung der Subjekte, die als Chance angesehen werden kann. THIS IS HOW THINGS ARE!

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter