Album artwork for Too Distant

Too Distant Bertil Mark

Label:

PNN

Release date: May 21, 2021
Cat No: PNN 21
Barcode: 4250101423130
11,20 €
  • 602274289f50c
  • release
Includes high-quality Mp3 download
Bertil Mark says it all: Too Distant How much do we miss the happiness on the dance floor !? This "Anything goes" - the digressing to be closer to yourself - detached from the external circumstances that concern us in everyday life. This just being happy not listening to the music but to listen to yourself with the music: That's what Bertil Mark creates. Too Distant is the desire to be close and yet shows us: we are alone together. PNN has decided at a time when a lot is breaking down - others are waiting for the crisis to end - to continue where it was lost some time ago - especially in this uncertain time to start again with the simple claim: "What does the world cost? - lets go!" Even when there are no raves, parties or festivals - listen to the music and live the dream. You are not alone!

Bertil Mark is no stranger to Germany's music scene - not least as a producer of Popnoname, Urlaub in Polen, Von Spar or German pop greats like Clueso or Thomas D - on whose former horse farm "M.A.R.S." he resides and has built an unlikely music studio. As a show & light designer he works with The Notwist, FM Einheit, Jan Delay, Lindemann etc together, to name just a few stars of German pop culture.

But Bertil is also what is called an apparition. When he walks through the streets, people stop and watch him. Not just because of his great looks - no - there is something about him that makes him unique. What many know about themselves, but very few manage to live out. And yes - Parago Seiler put it this way: "[...] he is always one step ahead of himself, uncompromising in artistic matters and probably what you would call a real artist [...]"

On Too Distant, the debut on PNN, he does what he promises. Two incredible tracks that make you dance and dream with remixes by Popnoname and Julian Stetter, who will then release his first full-length album on PNN. All of this digitally and on vinyl - at a time when there is no such thing as giving up. We want the world, and we want it now

love, JU & Gesine Schönrock, Cologne 03/23/2021
Bertil Mark spricht es aus: Too Distant Wie sehr vermissen wir die Glücksgefühle auf der Tanzfläche!? Dieses „Anything goes“ - das Ausschweifen um sich selber näher zu sein - losgelöst von den äusseren Umständen, die uns im Alltag beschäftigen. Dieses einfach nur glücklich sein, nicht auf die Musik zu hören, sondern mit der Musik auf sich zu hören: Das ist das was Bertil Mark schafft. Too Distant ist der Wunsch auf Nähe und zeigt uns doch auf: wir sind gemeinsam allein. PNN hat beschlossen in einer Zeit, in der vieles kaputt geht - andere darauf warten, daß die Krise aufhört - dort weiter zu machen, wo es vor einiger Zeit sich verloren hatte - gerade in dieser ungewissen Zeit neu durchzustarten mit dem simplen Anspruch: "Was kostet die Welt? - lets go!" Auch wenn es gerade keine Raves, Parties oder Festivals gibt - hört die Musik und lebt den Traum. Ihr seid nicht allein!

Bertil Mark ist kein Unbekannter in Deutschlands Musikszene - nicht zuletzt als Produzent von Popnoname, Urlaub in Polen, von Spar oder deutschen Popgrössen wie Clueso oder Thomas D - auf dessen ehemaligen Pferdehof „M.A.R.S.“ er residiert und ein unwahrscheinliches Musikstudio aufgebaut hat. Als Show & Licht Designer arbeitet er mit The Notwist, FM Einheit, Jan Delay , Lindemann ect. zusammen, um nur ein paar Sterne der deutschen Popkultur zu nennen.

Bertil ist aber auch das, was man eine Erscheinung nennt. Wenn er durch die Strassen geht, halten die Leute ein und schauen ihm nach. Nicht nur aufgrund seines grossartigen Aussehens - nein - es schwingt etwas mit ihm, daß ihn einzigartig macht. Was viele von sich kennen, aber die wenigsten schaffen auch auszuleben. Und ja - Parago Seiler hat es so ausgedrückt: „[…] er selbst ist sich immer einen Schritt voraus, ist in künstlerischen Belangen kompromisslos und wohl das, was man einen richtigen Künstler nennt [...]”

Auf seinem neuesten Werk und dem Debut auf PNN macht er das wahr, was er verspricht. Zwei grossartige Tracks, die einen tanzen und träumen lassen mit Remixen von Popnoname und Julian Stetter, der darauf folgend sein ersten Langspielalbum auf PNN releasen wird. Das alles Digital und auf Vinyl - in einer Zeit, in der es nicht gild klein bei zu geben. We want the world, and we want it now

love, JU & Gesine Schönrock, Cologne 23.03.2021

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter