Album artwork for Unstable Condition

Unstable Condition John Tejada

Label:

Kompakt

Release date: May 2, 2011
Cat No: Kompakt 227
Barcode: 880319059018
Expect the unexpected they say and it should come as a surprise to many as we warmly welcome to the KOMPAKT family one of America’s most celebrated producers in electronic music, John Tejada!

You're hard pressed not to have heard his music. Whether on his own Palette Recordings, Poker Flat or Plug Research plus a Fabric Mix CD under his belt, it’s thanks to a steady stream of massive releases (think “Mono On Mono” and “Sweat On The Walls”) he remains a mainstay in the charts of Beatport and uncountable DJs.

So say hello to his Kompakt debut single “Unstable Condition” from his forthcoming full length “Parabolas”. The results here are tremendous – the title track is a parable of epic sorts. Resonating the melodic vastness of Aphex Twin’s classic sounds of his Polygon Window project, the beat is driven by House and the results are unmistakably Tejada’s own. He shows off his expert knack for musicality with the B-Side “The Living Night” which gracefully flows beginning to end.

We leave you with a digital bonus that has a fitting name. “Tropical” is a pure sweetener that is fuelled by the warmest sub-bass you’ve heard all year.
Erwarte stets das Unerwartete, sagt man, und so sollte es für viele eine echte Überraschung sein, wenn wir einen der bekanntesten amerikanischen Produzenten der elektronischen Musik, John Tejada, in der KOMPAKT-Familie willkommen heißen!

Es ist fast unmöglich, noch nie von ihm oder seiner Musik gehört zu haben. Ob auf seinem eigenen Label Palette Recordings, auf Poker Flat oder Plug Research plus einer Fabric Mix CD, – dank eines stetigen Stroms von Veröffentlichungen ("Mono On Mono", "Sweat On The Walls") gilt er als feste Größe in den Charts von Beatport und denen von unzähligen DJs.

Zur Begrüßung veröffentlichen wir seine KOMPAKT Debüt-Single "Unstable Condition" aus seinem kommenden Album "Parabolas", das in Kürze erscheint. Und Tejada geht gleich in die Vollen – allein der Titeltrack hat epische Ausmaße und erinnert an die Klangwelten von Aphex Twin's Polygon Window Projekt, dabei wird das Ganze immer von House angetrieben und trägt am Ende unverkennbar Tejadas Handschrift. Mit der von Anfang bis Ende anmutig dahin fließenden B-Seite "The Living Night“ zeigt er sich dann im wahrsten Sinne von einer anderen, musikalischeren Seite.

Zum Schluss gibt es noch einem digitalen Bonus Track mit einen sehr treffenden Titel. "Tropical" ist purer Süßstoff, der von den wärmsten Sub-Bässen angetrieben wird, die du dir vorstellen kannst.

Kompakt Newsletter

Stay in the loop and subscribe to our webshop newsletter