What's Fruit? Remixes

Release date: November 24, 2014
Cat No: Pingipung 046
Barcode: 880319680113
8,70 €
  • PRsc6nQw3zgy
  • release
Schlammpeitziger's album yields even more fruit. Six weeks after the release of his longplayer “What's Fruit” Pingipung releases this 12inch EP with remixes. The motley set of six electronic musicians and bands dice Schlammpeitziger's countless melodies into a delicious fruit salad! Candie Hank (Patric Catani) deals with the title track “What's Fruit” and beams the mantra-like vocals of the original unerringly to the dancefloor. Andreas Dorau, the infamous hero of German New Wave music form the 80s, is a year long companion of Schlammpeitziger. He sings about autumn leaves, on top of the instrumental hit “Balcony Sofaune”, which is transformed into a disco piece by Dorau's producer sdfkt. (Golden Pudel Club, Hamburg). Springintgut dedicates himself to the complex melodic layers of “Pipe Claphorse”, waves a giddy tambourine and tops it off with a three voiced cello chorus. The B side is opened by Mouse On Mars who turn “Balcony Sofaune” into an ever growing and collapsing bass monster, while focusing on the bold brass theme of the original. Thomas Mahmoud Zahl slows it down with a head- nodder. He thwarts the melancholy of “Schneid ein Stück aus der Zeit“ with a stoically bouncing beat, which dubs and grooves like it wants to go on forever. Dub-Master hey (one half of Pingipung's Hey-Ø- Hansen) sends the same track through his studio, offers new harmonies with his quiet acoustic guitar and sugars it all with a galactic vocoder.
Chlammpeitzigers Album Trägt Neue Früchte! Sechs Wochen Nach Der Veröffentlichung Seines Langspielers „What's Fruit“ Erscheinen Nun Sechs Remixes. Es Ist Ein Feiner Obstsalat, Denn Schlammpeitzigers Melodienreichtum Wird Aus Unterschiedlichsten Perspektiven Zerhackt Und Neu Zusammengewürfelt. Candie Hank Nimmt Sich Des Titeltracks „What's Fruit“ An Und Katapultiert Die Mantrahaften Vocals Des Origi- Nals Zielsicher Auf Den Tanzflur. Andreas Dorau, Langjähriger Weggefährte Des Schlammpeitzigers, Singt Vom Herbst Über Den Instrumental-Hit Des Albums „Balcony Sofaune“, Der Von Doraus Produzenten Sdfkt. In Eine Diskonummer Verwandelt Wird. Springintgut Nimmt Sich Die 1001 Melodien Des „Pipe Claphorse“ Vor, Schwingt Ein Euphorisches Tambourin Dazu Und Setzt Einen Dreistimmigen Cellosatz Darüber. Die B Seite Läuten Mouse On Mars Ein, Die Aus „Balcony Sofaune“ Ein Immer Wieder In Sich Kollabierendes Bassmonster Bauen, Bevor Thomas Mahmoud Zahl Den Wahnsinn Mit Einem Kopfnicker Wieder Auffängt. Die Melancholie Aus „Schneid Ein Stück Aus Der Zeit“ Konterkariert Er Mit Eenem Stoisch Bouncenden Beat, Von Dem Man Gar Nicht Genug Kriegen Kann. Dasselbe Stück Schickt Schließlich Auch Dub-Master Hey (Eine Hälfte Von Hey-Ø-Hansen) Durch Sein Studio, Schenkt Ihm Mit Der Akustikgitarre Neue Harmonien Und Zuckert Das Ganze Mit Einem Galaktischen Vocoder.