Zehn | Fünf

Release date: March 25, 2016
Cat No: Ostgut LP 20-05
Barcode: 880319727719
8,50 €
  • 56cd87731834c
  • release
Ostgut Ton reissues Fünf of Zehn with original tracks by Answer Code Request, Doms & Deykers and DVS1.

2015 marked Ostgut Ton’s ten-year anniversary, celebrated with an extensive 30 track compilation release, titled Ostgut Ton | Zehn, spread out over ten 12“ vinyl records housed inside a limited box set. This sampler sold out in no time, which is why Ostgut Ton is re-issuing these ten 12"es individually in 2016.

If there's one thing Kurt von Bley's artwork for Zehn | Fünf is reflecting, then it's probably 'drive': all three tracks on this 12" share an idea of continuity, movement and steady pace. DVS1's “[Ecks]” is a deep and hypnotic Techno cut with meandering bleeps, well-suited for and paying homage to the early hours and calmer moments of Berghain's cavernous main room. On A2. Answer Code Request offers fluttering percussion on top of the kick drum, until – one after the other – adding more break-heavy rhythmic elements, luscious synth pads and spiralling melodies to his “Zeitspielraum”.

Steffi and Martyn guest as Doms & Deykers with the 8-minute “Whirling” on B. What starts off as an Amen break-inspired rhythm section with a heavy kick soon evolves into something different, now bordering to Electro and Acid House, while constantly building upon it’s original, underlying breaky and epic vibe.
Ostgut Ton wiederveröffentlicht Fünf von Zehn mit Stücken von Answer Code Request, Doms & Deykers und DVS1.

In 2015 beging Ostgut Ton das zehnjährige Label-Jubiläum, gefeiert wurde mit einer 30 Stücke starken Compilation, Ostgut Ton | Zehn betitelt, verteilt über zehn 12“ Vinyl in einem limitierten Boxset. Dieser Sampler war ruckzuck ausverkauft, weshalb diese zehn 12"es nun in 2016 von Ostgut Ton einzeln wiederaufgelegt werden.

Wenn es eines gibt, das Kurt von Bleys Artwork von Zehn | Fünf reflektiert, dann ist es wahrscheinlich ‚Fahrt‘ oder ‚Drive‘: alle drei Tracks auf dieser 12" eint der Gedanke von Kontinuität, Bewegung und stetigem Tempo. „[Ecks]“ von DVS1 ist ein deeper und hypnotischer Techno-Track mit mäandernden Bleeps, passend für und eine Hommage an die frühen Stunden und ruhigeren Momente im Berghain. Auf A2. breitet Answer Code Request flatternde Perkussion über der Kickdrum aus, bis er seinem „Zeitspielraum“ nach und nach breaklastigere, rhythmische Elemente, sinnliche Synthflächen und aufschraubende Melodien hinzufügt.

Steffi und Martyn treten im achtminütigen „Whirling“ unter ihrem Doms & Deykers-Projekt auf. Was mit einer Amen Break-inspirierten Rhythmussektion und einer schweren Kick beginnt, entwickelt sich schließlich zu einem eher an Electro und Acid House grenzenden Stück, wobei auf dem darunterliegenden brüchigen und epischen Vibe kontinuierlich aufgebaut wird.